Mit unserer Arbeit in unserem Familienzentrum verbinden wir das Ziel, den Familien und Personen in unserem Wohn- und Sozialraum eine Anlaufstelle anzubieten.

In allen Fragen und Anliegen, die Ihre persönliche Lebenssituation betreffen, besonders in Stress- oder Konfliktsituationen unterschiedlicher Ursache, stehen wir Ihnen gerne zur Seite.
Unsere professionelle Hilfestellung, entweder durch uns oder unsere Kooperationspartner angeboten, soll Erziehende in ihrer Erziehungskompetenz stärken.

Mit dem Aufbau weiterer Angebotsstrukturen möchten wir unser Familienzentrum zu einem Ort der Begegnung machen und Chancen bieten, die es Familien und anderen Personenkreisen ermöglichen, am gesellschaftlichen Leben in ihrem Lebensraum teilzuhaben.

Zielgruppen

Wir sehen jeden Menschen, gleich welcher Konfession, Herkunft, Ausbildung und Einkünfte als wertvoll und wichtig an. Unsere Arbeit ist konfessions- und kulturkreisübergreifend.

Das bedeutet für uns, die Angebotsstruktur unseres Familienzentrums richtet sich immer an:

  • Familien
  • Alleinerziehende
  • Einzelpersonen
  • Jugendliche
  • junge Erwachsene
  • Senioren
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit Migrationshintergrund.

Aufgrund unserer langjährigen integrativen Arbeit mit Kindern möchten wir gerade Familien mit behinderten Kindern / Angehörigen Mut machen, sich mit ihren Belangen und Anliegen an uns zu wenden.

Unsere Arbeit ist getragen von christlichen-humanistischen Grundgedanken.